2 Stile, 2 Looks und 1 Tasche

Die liebe Jacy von Kunstseiden und ich, wir haben uns vor einigen Wochen bei einem großen Reserved Event hier in Mannheim kennengelernt. Klar, gestalked hatte ich sie natürlich schon vorher und fand sie auch so schon super sympatisch, Jacy aber mal in live zu sehen, war da doch noch einmal was anderes. Dass sie eigentlich einen ganz anderen Stil hat, das war mir vorher schon klar. Und dennoch hatte sie am Tag des Events genau die gleiche Tasche wie ich dabei. Ihre Kombi, bestehend aus langem Tüllrock und Lederjacke, passte trotzdem total gut zur süßen, schwarzen Minibag aus der aktuellen Reserved Kollektion. Wie schon in meinem Blogpost über das Event geschrieben, bin ich nicht so der Fan vom Trend der Minibags. Aber die fand ich irgendwie so süß, dass ich sie unbedingt haben musste. Meine Kombi passend zur Tasche, die ich an dem Tag anhatte, kennt Ihr ja vielleicht schon. Kombiniert mit einer kurzen Spitzenshorts, einer oversized Jeansjacke und recht blockigen Schuhen, war ich so das krasse Gegenteil von Jacky. Und trotzdem haben unsere Taschen so für sich genommen immer super zum jeweiligen Outfit gepasst. Da kam uns eine Idee: Wieso nicht einfach mal einen Blogpost darüber schreiben, wie man Taschen, die wir beide haben, auf ganz unterschiedliche Art und Weise tragen kann. Von verspielt, über rockig, bis hin zu casual ist jede Richtung dabei. Also haben wir uns getroffen und einfach so, ohne vorher abzusprechen, was wir tragen, drauf los geshootet. Einzige Vorgabe war, dass wir beide Taschen mal präsentieren. Und heute möchte ich euch das Ergebnis zeigen. 

Schon das erste Outfit zeigt wieder, wie unterschiedlich wir zwar sind, wie toll die schwarze Minibag mit 3D-Blumenmuster dennoch super zum jeweiligen Outfit passt. Während ich mal wieder etwas mehr in Richtung Streetstyle gehe (okay ich bin ehrlich, ich hab keine Ahnung, was mein Stil so ist, ich trage ja eigentlich immer, was mir gefällt, tu aber jetzt mal so, als wüsste ich es :D), ist Jacy Outfit schicker und wesentlich femininer. Ich stehe ja total auf ihre Schuhe, würde sie selbst aber wohl nie tragen, weil mir keiner abkaufen würde, dass ich das sein soll :D 

Als Outfit zur schwarzen Minibag habe ich ein schwarzes Jeans-Minikleid an, dazu eine Jeansjacke mit Volants, Fishnettights und meine geliebten weißen Plateau Sneaker (Oh mein Gott, ich LIEBE Plateau! Ehrlich! Wer coole Sneaker oder egal was für Schuhe mit schön viel Plateau empfehlen kann, immer her damit bitte :D). Meine süßen Rüschchen Socken dürfen natürlich nicht fehlen ;)


Und auch beim zweiten Outfit mit der anderen Tasche aus rosa Samt zeigt sich wieder, dass wir beide einfach echt eine andere Art und Weise haben, uns zu kleiden. Jacy's Look ist einfach viel schicker und eleganter als mein ja, keine Ahnung, was man dazu sagt, ich würde mal sagen "casual Streetstyle"? :D Ich liebe es einfach, ganz verschiedene Elemente in meine Outfits zu packen. Gerade die Kombi Lederchucks und Rüschchensocken ist einfach voll mein Ding, warum auch immer :D

Für mein zweites Outfit habe ich passend zur rosa Samttasche eine Jeans im Mumfit an, dazu ein Satintop in rosa, meine Lacklederchuks, die süßen Rüschchensocken mal wieder und eine dünne Bomberjacke mit floralen Stickereien.


Auf jeden Fall wollten wir euch zeigen, wie man auch mit ganz verschiedenen modischen Stilrichtungen die gleiche Tasche prima tragen kann. Und eins ist auch sicher: Ihr bekommt ganz bestimmt noch viel mehr von Jacy und mir zu hören, denn so verschieden wir uns auch kleiden, so gleich ticken wir auch irgendwo. Und es ist so schön, in dieser total verrückten Bloggerwelt jemanden gefunden zu haben, mit dem das Ganze noch viel mehr Spaß macht :) Und natürlich auch vielen Dank an den lieben Kevin, der die tollen Fotos gemacht hat :) 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0