DIY: Patches

Egal, ob auf Jacken, T-Shirts oder Hemden: Patches sieht man im Moment echt fast überall und sind ziemlich im Trend. Leider sind die Sache meist recht teuer und für ein schönes Hemd mit Aufnähern kann man bei Zara schon mal bis zu 40 Euro zahlen. Da hab ich mir gedacht: Das geht auch DIY! Also habe ich mir eine einfache Oversize Bluse bei Bershka für 15,99 geholt, die grau weiß gestreift und damit immer im Trend ist. Glücklicherweise gibt es bei Bershka gerade auch Patches zum selber draufbügeln, die mit 5,99 pro Packung sogar wirklich erschwinglich sind. Ich habe mich für die schwarz/rote Variante entschieden, zur Auswahl standen aber auch andere Farb- und Musterkombinationen. Somit habe ich an Materialeinsatz gerade mal 22 Euro und am Ende ein Einzelstück! Da meine Patches recht groß sind, finde ich, dass vier genügen, wer es bunt mag, kann aber auch gerne mehrere Packungen kaufen. Die Verwendung ist einfach: Zunächst sollte man sich die Patches auf das Hemd legen, um zu sehen, wie man sie am besten anordnet. Bei diesen war es ganz praktisch, dass sie kleine Kleberreste vom Karton hatten, weswegen das Platzieren und anschließende Bügeln einfach war. Am besten, man nimmt sich eines nach dem anderen vor. Einfach drauf legen und umgedreht draufbügeln. Kurz das Bügeleisen auf der Stelle lassen und fertig. So schnell hat man ein DIY-Patches Hemd für gerade mal 22 Euro. Natürlich könnt Ihr so auch super einfach und günstig alte T-Shirts und/ oder Hemden verschönern. Oder aus einem Basic-Teil wird so ein echtes Schmuckstück! Insgesamt kann ich den Trend nur empfehlen, er geht einfach, schnell und ist günstig. Zudem hat man bei der DIY-Variante auch noch ein echtes Einzelteil ;)

Wer keine Lust hat, für die Patches extra in die Stadt zu gehen, der kann sich solche Aufbügler auch einfach bei ETSY oder anderen Shops bequem von zu Hause aus bestellen.

 Und wem das dennoch zu viel Aufwand ist, dem habe ich hier ein paar schon fertige Varianten rausgesucht :) Einmal eine weiße Basic-Bluse von Zara, die durch die Patches das gewisse Etwas bekommt und ein eher trendigeres T-Shirt von Bershka.

 

Oversize Bluse von Zara 

 

T-Shirt von Bershka 

 

Zudem könnt Ihr unten den Vorher-Nachher-Effekt sehen: Wie findet Ihr es? Also ich bin ziemlich begeistert :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Lucy (Mittwoch, 10 August 2016 16:09)

    Ich finds klasse! Jetzt habe ich Lust das auch zu versuchen. :)
    x

  • #2

    Lara (Mittwoch, 10 August 2016 19:04)

    Liebe Lucy,
    freut mich wirklich - wenn Du's versuchst, würde ich mich freuen, dein Ergebnis zu sehen :)
    Liebe Grüße