Les petites wtf?!

Gute Frage, nächste Frage. Übersetzt bedeutet der Titel so viel wie "Die kleinen Freuden des Lebens". Ihr denkt Euch jetzt bestimmt "oh Gott, Französisch, hasse ich, hab ich damals direkt abgewählt", aber ich muss gestehen, Französisch ist meine Lieblingssprache. Ich hatte damals wohl einfach Glück in der Schule und super Lehrer, da hat das Ganze richtig Spaß gemacht. Nach meinem Abi hab ich sogar mal ein Semester Romanistik: Französisch studiert, weil ich dachte, dass ich die Sprache dann mal ein bisschen besser lernen kann - Pustekuchen. War leider nicht so das Gelbe vom Ei und ich hab' dann das Beifach gewechselt. Naja, wie auch immer, die Liebe zur Sprache ist geblieben. Sie geht mittlerweile sogar unter die Haut, aber dazu später mehr. Gut, dann haben wir jetzt geklärt, was der Titel soll, aber noch nicht, was dieser Blog soll. Eine Freundin meinte mal zu mir: "Oh man Lara, du könntest echt ein Buch über dein Leben schreiben!" und da ich Bücher prinzipiell eher als Staubfänger nutze, wurde es ein Blog. Ein Blog über mein Leben, meine Leidenschaften, all die verrückten Dinge, die mir tagtäglich so passieren. Dazu gehören Freunde, mein Studium, Mode und vor allem Essen. Ich hoffe, Ihr habt viel Spaß beim Lesen meines Blogs und vielleicht kann ich den einen oder anderen ja zu ein paar Dingen inspirieren.

 

 

Ich freue mich natürlich auch, wenn Ihr mich auf Instagram besucht: Dailydoseoflara

 

Ganz viel Liebe,

Lara

#scorpio

*Werbung, weil ich Firmen und Personen nenne :D 

Spontan und überraschend - Wie jedes meiner Tattoos ist auch Tattoo Nr. 9 entstanden. Und auch, wenn es nicht mein erstes Tattoo ist, hat es dennoch eine ganz wichtige Bedeutung für mich! Denn wie Ihr ja vielleicht wisst, hatte ich Ende Oktober Geburtstag und bin damit Skorpion. Jetzt möchte ich natürlich nicht damit sagen, dass ich zu der Gruppe Menschen gehöre, die sich Sternzeichen und Astrologie im Allgemeinen verschreiben. Natürlich hat das Thema sicher seine Berechtigung, nur ich selbst bin darin nicht so sehr drin, als dass ich sagen könnte, ich glaube an mein tägliches Horoskop oder so. Wobei ich doch zugeben muss, dass ich früher echt täglich meine Glücksnuss auf Facebook öffnen musste :D Nun, aus dem Alter bin ich raus und auch, wenn ich durch mein Studium einen super wissenschaftlichen Blick auf Alles habe, kann ich nicht verneinen, dass ich auch bei mir selbst einige Eigenschaften finden kann, die dem Skorpion als Sternzeichen zugeschrieben werden. So ist es schon erstaunlich, dass meine beiden Eltern selbst auch Skorpione sind! Skorpionen wird zugeschrieben, dass sie Alles erreichen, was sie sich in den Kopf setzen. Sie ziehen durch, was sie sich vorstellen und das mit vollem Einsatz. Ehrgeiz und Perfektionismus treffen wohl wirklich auf mich zu. Zuverlässigkeit und Willensstärke - Auch diese Eigenschaften zähle ich zu meinen, ebenso wie Leidenschaft und Kampfgeist. Eine typische Eigenschaft für Skorpione soll auch Eifersucht sein - Hier muss ich allerdings zugeben, dass das so überhaupt nicht auf mich zutrifft. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich bisher einfach noch nicht die richtiger Person an meiner Seite hatte, wegen der ich tatsächlich mal Eifersucht entwickeln konnte. So Alles in Allem finde ich aber dennoch, dass der Skorpion schon das passende Sternzeichen für mich ist. Nun ist er als Sternbild mit Blumendetails auf meinem Rücken verewigt. Nicht zuletzt als kleines Andenken an meine Zwillingsschwester. Tatsächlich war ich das nämlich zunächst - Ich hatte eine Zwillingsschwester, die es jedoch leider nie ans Licht der Welt geschafft hat. Natürlich ist das kein schönes Thema und auch für mich letztlich sehr traurig, wenn ich darüber nachdenke. Am Ende ist es aber, wie es ist und so bleibt sie nun auch für immer auf meinem Rücken, denn schließlich wäre ja auch sie Skorpion gewesen :)

An dieser Stelle noch einen wirklich unfassbar herzlichen Dank an die liebe  Jay, die ich durch Dany kennenlernen durfte, denn sie hat mir das tolle Tattoo verewigt! 

0 Kommentare